_That's a Wrap! (6).png

Ins Rollen kommen!

So rollt man Sushi

Für diejenigen, die visuell lernen, gibt es hier eine tolle Anleitung von Kikkoman!: How to: Step by Step Sushi at Home

Untitled design (8).png

Schritt 1:

Legen Sie Ihre gerösteten Meeresalgen von YM quer auf die Bambusmatte. Die volle Blattgröße ist anfängerfreundlicher und bietet mehr Kontrolle. Das Blatt hat eine glatte und eine raue Seite. Achten Sie darauf, dass die raue Seite nach oben zeigt! Als Rollhilfe können Sie Frischhaltefolie zwischen das Algenblatt und die Bambusmatte legen.

 

Tipp: Verschließen Sie die unbenutzten Algenblätter in einem Plastikbeutel mit Druckverschluss, damit sie schön knusprig bleiben. Die Zugabe eines Teelöffels ungekochten Reises hilft, Feuchtigkeit aufzunehmen!

Schritt 2:

Lassen Sie am unteren Ende des Nori einen gut 2 cm breiten Streifen frei von Reis. Verteilen Sie den Sushi-Reis vorsichtig auf dem Nori. Befeuchten Sie Ihre Finger in einer kleinen Schüssel mit Wasser, damit der Reis nicht daran kleben bleibt! Die Reisschicht sollte so dünn sein, dass Sie ein wenig von den Algen sehen können, etwa so wie bei einer Spitzendecke.

Schritt 3:

Belegen Sie das untere Viertel des Nori horizontal mit Füllungen wie Lachs, Thunfisch oder Tempura. Stellen Sie sicher, dass Sie nur das untere Viertel belegen, da ansonsten der Mittelteil des Sushi zu groß wird. Es sei denn, Sie möchten mehr Füllung.

Schritt 4:

Rollen Sie als Nächstes das Sushi vorsichtig so weit auf, dass die Füllung bedeckt ist. Drücken Sie die Rolle leicht zusammen, um die Zutaten zu verdichten. Rollen Sie das Sushi mit Hilfe der Bambusmatte weiter zusammen, bis die Matte das Sushi vollständig bedeckt, und drücken Sie es noch einmal leicht zusammen, um die Rolle rund zu formen.

Schritt 5:

Nehmen Sie die Rolle heraus und portionieren Sie sie mit einem sehr scharfen Messer. Halbieren Sie die Rolle zuerst, und wischen Sie dann das Messer ab. Wischen Sie das Messer nach jedem Schnitt sauber! Schneiden Sie die Rolle anschließend in kleinere Stücke.

Glückwunsch zu Ihrer ersten Sushi-Rolle!

Servieren Sie sie mit Wasabi, Sojasauce und eingelegtem Ingwer und bestreuen Sie sie nach Belieben mit Sesam.

Möchten Sie Rezepte ausprobieren? Dann gehen Sie zu In Hülle und Fülle!

Confetti